Navigation:
Tiere

Exotische Nutztiere erobern Niedersachsen

Auf Niedersachsens Weiden tummeln sich zunehmend Wildrinder, Laufvögel und Neuweltkamele. Büffel steigen in der Gunst der Landwirte. "Jedes Jahr sind es zehn bis 15 Prozent mehr. Derzeit sind es 520 Tiere", sagte Manfred Thiele vom Deutschen Büffelverband.

Hannover. "Das äußerst zarte und fettarme Fleisch ist ein Selbstläufer in der Vermarktung." Auch die Nachfrage nach Straußenfleisch steigt aus Niedersachsen steigt. Norddeutsches Schmuddelwetter mache den Laufvögeln nichts aus, sagte Züchter Jan Albert Haake. "Der Strauß tickt eigentlich genauso wie wir. Bei schlechtem Wetter sitzt er mehr rum."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie