Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ex-Mitarbeiter wegen Millionen-Betrugs bei Otto Bock verurteilt
Nachrichten Niedersachsen Ex-Mitarbeiter wegen Millionen-Betrugs bei Otto Bock verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 15.04.2013
Der 52-jährige Angeklagte hatte seine Taten gestanden. Quelle: S. Rampfel/Archiv
Anzeige
Göttingen

Der 52-Jährige hatte gestanden, jahrelang überhöhte Handwerker-Rechnungen abgezeichnet und dafür insgesamt mehrere Hunderttausend Euro von den Handwerkern erhalten zu haben. Dem Unternehmen war ein Schaden in Höhe von rund vier Millionen Euro entstanden. Die Handwerker waren in früheren Prozessen zu jeweils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten vor dem Bahnhof Hodenhagen im Heidekreis gesprengt und eine Kassette mit Bargeld erbeutet. Bei der Explosion in der Nacht zum Montag entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von rund 35 000 Euro.

15.04.2013

Sieben verletzte Syrer werden im Bundeswehrkrankenhaus in Westerstede behandelt. Es handele sich um vier Frauen, zwei Männer und ein Kind mit Schuss- und Splitterverletzungen, sagte ein Sprecher der Klinik im Kreis Ammerland am Montag.

15.04.2013

Wernigerode/Nordhausen (dpa) - Über den Ausstieg des Landkreises Nordhausen aus den Harzer Schmalspurbahnen ist noch keine Entscheidung gefallen. Das könne frühestens auf einer Kreistagssitzung am 28. Mai geschehen, sagte eine Sprecherin des Landkreises am Montag in Nordhausen.

15.04.2013
Anzeige