Navigation:
Der Schaden soll in Millionenhöhe liegen.

Der Schaden soll in Millionenhöhe liegen. © Stefan Rampfel/Archiv

Prozesse

Ex-Mitarbeiter gesteht Millionen-Betrug zulasten von Otto Bock

Im Prozess um Millionen-Betrügereien zulasten der Unternehmensgruppe Otto Bock hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Der frühere Mitarbeiter des Duderstädter Orthopädietechnik-Herstellers gab am Dienstag zu, jahrelang überhöhte Rechnungen von Handwerkern abgezeichnet zu haben.

Göttingen. Dafür habe er jeweils 10 bis 20 Prozent der Rechnungssumme kassiert, sagte der 52-Jährige im Landgericht Göttingen. Der Angeklagte sagte, er habe hohe Schulden durch riskante Spekulationsgeschäfte gehabt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie