Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Evakuierung nach Fund von Blindgängern in Lüneburg geplant
Nachrichten Niedersachsen Evakuierung nach Fund von Blindgängern in Lüneburg geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 13.09.2017
Eine entschärfte Bombe liegt an der Fundstelle. Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv
Lüneburg

Die Häuser in einem Umkreis von jeweils 500 Metern um die Fundstellen würden evakuiert. Für die Betroffenen gibt es ein Ausweichquartier in einem Gemeindezentrum. Einschränkungen gibt es zudem für verschiedene Buslinien sowie den Straßenverkehr. Auch eine Sportanlage eines Vereins darf am Mittwoch nicht genutzt werden.

dpa

Der im vergangenen November von den Nachkommen des Transrapid-Erfinders Hermann Kemper ersteigerte "Transrapid 09" wird am Mittwochabend verladen und von Lathen im Emsland zur Fleischwarenfabrik Kemper in Nortrup transportiert.

13.09.2017

Mit dem Sozialdrama "Familiye" beginnt heute das 24. Internationale Filmfest in Oldenburg. Zur Eröffnungsgala wird der Schauspieler Moritz Bleibtreu erwartet.

13.09.2017

Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet am Mittwoch darüber, ob die ostfriesische Gemeinde Wangerland von Tagesgästen Eintritt für Strände verlangen darf. Sollte die Zugangsgebühr gekippt werden, dürften auch andere niedersächsische Gemeinden kein Geld mehr für den Strandbesuch verlangen, teilte ein Sprecher des Gerichts mit.

13.09.2017