Navigation:
Die Schifffahrtskrise macht dem JadeWeserPort zu schaffen.

Die Schifffahrtskrise macht dem JadeWeserPort zu schaffen. © Ingo Wagner

Schifffahrt

Eurogate rechnet weiter mit Erfolg des Jade-Weser-Ports

Der Betreiber des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven rechnet trotz Anfangsschwierigkeiten mit dem Erfolg von Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen. Die Zahl der großen Containerschiffe wachse weltweit weiter, sagte der Vorsitzende der Eurogate-Geschäftsführung, Emanuel Schiffer, am Freitag auf dem Europäischen Hafentag in Bremerhaven.

Bremerhaven. Bis Ende 2014 werde im Fernost-Europaverkehr kein Schiff mehr unter 13 000 Standardcontainer fahren. Diese Schiffe erreichten bis zu 15 Meter Tiefgang und könnten Bremerhaven und Hamburg damit nicht ansteuern. "Dann können wir alle froh sein, dass wir Wilhelmshaven haben", sagte Schiffer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie