Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Eurogate: Mehr Container und Mitarbeiter in Wilhelmshaven
Nachrichten Niedersachsen Eurogate: Mehr Container und Mitarbeiter in Wilhelmshaven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 25.08.2017
Ein Ladespezialist an einem Eurogate Terminal. Quelle: Christian Charisius/Archiv
Anzeige
Bremen

Das teilte Eurogate am Freitag in Bremen mit. Seit Mai habe sich der monatliche Containerumschlag im Linienverkehr verdoppelt. Das Unternehmen verwies darauf, dass seit knapp vier Monaten zwei Großallianzen den Containerterminal anlaufen.

"Seit der Konsolidierung von vier auf drei Großallianzen haben sich unsere monatlichen Umschlagszahlen verdoppelt und wir spüren ein deutlich gesteigertes Interesse am Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven sowohl regional als auch überregional", sagte der Geschäftsführer des Eurogate Container Terminals Wilhelmshaven, Mikkel Andersen.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) sprach von einer "großartigen Perspektive und einem Riesenerfolg der enormen Anstrengungen in den letzten Jahren". Er betonte erneut, das Umschlagziel von einer Million TEU-Standardcontainern im 2018 sei realisierbar.

Im ersten Halbjahr 2017 blieb der Hafen allerdings weit hinter den Zielen zurück: Der Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven schlug nach Angaben des Unternehmens in den ersten sechs Monaten 232 200 TEU-Standardcontainer um und damit 9,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Im gesamten Vorjahr 2016 waren es 481 720 TEU-Standardcontainer. Eurogate geht davon aus, das dieses Ergebnis 2017 leicht übertroffen wird.

dpa

Ein Autofahrer soll wegen seines unverantwortlichen Verhaltens wegen versuchten Mordes vor Gericht kommen. Das hat das Schöffengericht in Winsen (Luhe) am Freitag entschieden, wie eine Sprecherin mitteilte.

25.08.2017

Nach dem Versuch, einen Hamburger Schausteller zu erpressen, hat die Polizei in Bremen zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden 22 und 23 Jahre alten Männer waren nach vorangegangenen Ermittlungen des Hamburger Landeskriminalamtes am Mittwoch von Spezialkräften der Bremer Polizei gefasst worden, teilte die Polizei am Freitag in Hamburg mit.

25.08.2017

Wie stark sind die Umweltbelastungen in Ost- und Nordsee? Dieser Frage ging der Nabu auf einem Segeltörn von Rostock nach Hamburg nach. Die Ergebnisse mitreisender Wissenschaftler stehen noch aus, aber der Naturschutzbund hat schon eine konkrete Forderung.

25.08.2017
Anzeige