Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Erste Erfahrungen mit der Initiative Tierwohl
Nachrichten Niedersachsen Erste Erfahrungen mit der Initiative Tierwohl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 19.05.2016
Ein Schwein schaut in die Kamera. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Hunteburg

Aktuell nehmen nach Angaben der zuständigen Gesellschaft bundesweit 2238 schweinehaltende und 1032 geflügelhaltende Betriebe teil. Insgesamt profitieren damit rund 12,5 Millionen Schweine und 275 Millionen Hähnchen und Puten. Der Lebensmitteleinzelhandel stellt von 2015 bis 2017 insgesamt 255 Millionen Euro bereit. Die Landwirte bekommen aus diesem Fonds ihren Mehraufwand vergütet. Aber nicht alle Ställe können mitmachen: Allein bei den Schweinehaltern stehen noch 2400 Betriebe auf der Warteliste.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Folge einer mutmaßlichen Brandstiftung ist am frühen Donnerstagmorgen ein Fachwerkhaus in der Altstadt von Holzminden weitgehend zerstört worden. Die neun Bewohner, darunter eine Familie mit sechs Kindern, konnten sich unverletzt ins Freie retten, teilte die Polizei mit.

19.05.2016

Die Zahl der Waffenscheine für Schreckschuss- und Gaspistolen ist in Norddeutschland seit Jahresbeginn rasant angestiegen. Wie der NDR berichtete, waren in Niedersachsen im März rund 29 Prozent mehr Genehmigungen registriert als noch im Dezember des vergangenen Jahres.

19.05.2016

Bei einem Absturz ist ein Kletterer im Harz schwer verletzt worden. Der 32-Jährige sei an der Marienwand im Okertal verunglückt, teilte ein Polizeisprecher in Goslar am Donnerstag mit.

19.05.2016
Anzeige