Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Erpressungs-Vorwürfe gegen Schlachthof-Arbeitsvermittler
Nachrichten Niedersachsen Erpressungs-Vorwürfe gegen Schlachthof-Arbeitsvermittler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 19.04.2013
Anzeige
Cloppenburg

Der aus Ungarn stammende 29 Jahre alte Mann soll die Arbeiter um teilweise mehrere tausend Euro erpresst und dabei auch vor körperlicher Gewalt nicht zurückgeschreckt haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Cloppenburg mit. Die mutmaßlichen Opfer zeigten die Taten im vergangenen Dezember an. Die Firmenleitung habe sie dabei unterstützt, hieß es. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit labyrinthischen Architekturzeichnungen ist der Berliner Christian Pilz bekannt geworden. Die Kunsthalle Wilhelmshaven richtet dem 34 Jahre alten Zeichner von Sonntag (21.) an erstmals eine Einzelausstellung aus.

19.04.2013

Niedersachsens Wirtschaft findet nach der Wachstumspause des Winters ihren Optimismus wieder. Nach einer aktuellen Umfrage der niedersächsischen Industrie- und Handelskammern unter knapp 2000 Unternehmen des Landes setzt sich der positive Trend bei den Auftragseingängen fort.

19.04.2013

Bei der Suche nach dem Unbekannten, der in Steinfeld mit Gift präparierte Brötchen verteilt hat, ist die Polizei noch nicht weiter. Es gebe keine heiße Spur, sagte Polizeisprecher Frank Soika am Freitag.

19.04.2013
Anzeige