Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Erneutes Treffen nach Massenschlägerei wegen kaputter Autos
Nachrichten Niedersachsen Erneutes Treffen nach Massenschlägerei wegen kaputter Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 27.03.2017
Peine

Sie werden verdächtigt, auf eine Schlägerei ausgewesen zu sein. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bekamen die Beamten gegen 18 Uhr einen Hinweis, dass sich eine größere Gruppe unter einer Brücke aufhalten würde und bewaffnet sei. Waffen wurden nicht gefunden. Dennoch forderte die Polizei Unterstützung von benachbarten Dienststellen an, um eine erneute Eskalation zu verhindern. Zudem wurden Kontrollen in der Südstadt eingerichtet, um möglicherweise bewaffnete Personen abzufangen. Die Nacht blieb ruhig.

Mehrere Chaoten hatten am Samstag geparkte Autos beschädigt und so eine Massenschlägerei mit Anwohnern ausgelöst. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

dpa

Mehr als ein Jahr nach dem bisher unbewiesenen Missbrauchsvorwurf gegen den längst gestorbenen Hildesheimer Ex-Bischof Heinrich Maria Janssen gibt es einen erneuten Aufruf an mögliche Opfer oder Zeugen, sich zu melden.

27.03.2017

In einer Lagerhalle in Ganderkesee im Landkreis Oldenburg ist in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Angaben wurde niemand verletzt. Eine schwangere Frau sei allerdings vorsichtshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher der Polizei am Montag mit.

27.03.2017

Der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen und stellvertretende Bundesvorsitzende, Dietmar Schilff (55), gerät weiter unter Druck. Nachdem rausgekommen ist, dass er gegenüber seinem Dienstherrn einen Nebenjob im Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft verschwiegen hatte, ist nun ein anonymes Schreiben aufgetaucht. Darin wird behauptet, dass der 55-Jährige für seine „ehrenamtliche“ Gewerkschaftsarbeit pro Jahr insgesamt 30 000 Euro kassiere.

30.03.2017