Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ermittler ziehen Bilanz im Kampf gegen Wohnungseinbrecher
Nachrichten Niedersachsen Ermittler ziehen Bilanz im Kampf gegen Wohnungseinbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 05.09.2017
Der Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen, Boris Pistorius (SPD). Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Osnabrück

Die 19-köpfige Einheit arbeitet im Dreiländereck Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Niederlande. Ihre Aufgabe ist es, kriminelle Netzwerke mobiler Einbrecherbanden aufzudecken und zu zerschlagen.

Seit Oktober 2016 wurden 20 Einbrecher festgenommen. Im März 2017 stellte die Einheit in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück im Rahmen eines umfassenden Ermittlungsverfahrens rund 730 Schmuckstücke und über 120 Armbanduhren sicher. Die Beute hatte einen Wert von 200 000 Euro.

Die Art der Zusammenarbeit bei der Ermittlungsgruppe suche ihresgleichen, so der Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück, Marco Ellermann. Der Grundstein für die erfolgreiche länderübergreifende Arbeit sei der intensive Austausch von gesammelten Daten, Erkenntnissen und Tatzusammenhängen zwischen Ermittlern und Analysten.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Lüchow-Dannenberg sind zwei Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Autofahrer auf der Bundesstraße 216 zwischen Metzingen und Riskau am Montag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten, wie ein Polizeisprecher am Abend mitteilte.

04.09.2017

Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Aussicht gestellte Verdopplung der Fördermittel für Kommunen im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase hat Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) begrüßt.

04.09.2017

Der stellvertretende Bundesschatzmeister der AfD, Bodo Suhren, hat den Chef der niedersächsischen AfD, Armin Paul Hampel, wegen Verleumdung und übler Nachrede angezeigt.

04.09.2017
Anzeige