Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Erdgasförderung löst leichtes Beben bei Langwedel aus
Nachrichten Niedersachsen Erdgasförderung löst leichtes Beben bei Langwedel aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 27.02.2017
Langwedel

Zu dem Beben kam es um 11.44 Uhr, lediglich drei Personen meldeten sich zunächst mit der Wahrnehmung von Erschütterungen. Einer ersten Einschätzung nach lag das Epizentrum in der Nähe von Langwedel im Bereich des Erdgasfeldes Völkersen. Das letzte Beben ereignete sich dort am 15. November vergangenen Jahres. Seit 2008 wurden im Bereich des Erdgasfeldes acht schwache Beben der Stärke 1,8 bis 3,1 registriert.

dpa

Der unter Terrorverdacht in Northeim festgenommene Salafist war nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bis vor einiger Zeit in der Neonaziszene aktiv. Der Mann habe sich dann umorientiert und sei zum Islam konvertiert, hieß es am Montag.

27.02.2017

Ausgerechnet in die Gesäßtasche einer Polizistin hat ein Antanzdieb in Hannover seine Finger wandern lassen - und ist prompt festgenommen worden. Mit einem anderen Zivilfahnder hatte die Beamtin zuvor beobachtet, wie der Dieb auf der Straße einen 59-Jährigen umarmt und nach Wertgegenständen abgetastet hatte, während ein Komplize den Mann ablenkte, teilte die Polizei am Montag mit.

27.02.2017

Der Flughafen Bremen muss an zwei Stellen Bodenbereiche sanieren, die nach Feuerwehrübungen mit Löschschaumresten verseucht sind. Wie der Flughafen am Montag mitteilte, sind die Verunreinigungen auf dem südlichen Vorfeld und auf dem Feuerwehrübungsplatz auf Löschschaum zurückzuführen, der bis 2003 bei Übungen eingesetzt wurde und der perfluoierte Tenside (PFT) enthielt.

27.02.2017