Navigation:
Energie

Erdgasförderung löst leichtes Beben bei Langwedel aus

Die Erdgasförderung bei Langwedel hat am Montag ein leichtes Erdbeben der Stärke 2,0 im Landkreis Verden ausgelöst. Wie das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie mitteilte, gab es zunächst keine Meldungen über Schäden.

Langwedel. Zu dem Beben kam es um 11.44 Uhr, lediglich drei Personen meldeten sich zunächst mit der Wahrnehmung von Erschütterungen. Einer ersten Einschätzung nach lag das Epizentrum in der Nähe von Langwedel im Bereich des Erdgasfeldes Völkersen. Das letzte Beben ereignete sich dort am 15. November vergangenen Jahres. Seit 2008 wurden im Bereich des Erdgasfeldes acht schwache Beben der Stärke 1,8 bis 3,1 registriert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie