Navigation:
VW sucht Produktionsstandort für den CrossBlue.

VW sucht Produktionsstandort für den CrossBlue. © Volkswagen

Auto

Entscheidung über VW-Geländehybrid für US-Markt noch in diesem Jahr

Europas größter Autobauer Volkswagen will noch dieses Jahr entscheiden, ob er in seinem US-Werk eine Geländelimousine mit Hybridantrieb für den nordamerikanischen Markt fertigt.

Wolfsburg. Voraussichtlich im Schlussquartal werde beschlossen, ob der Geländewagen Crossblue im Werk Chattanooga (Tennessee) oder in Mexiko gebaut werde, sagte der Chef der Chattanooga-Fabrik, Frank Fischer, am Montag (Ortszeit) auf einem Branchentreffen im US-Staat Michigan.

Der Konzern hatte im Januar eine Studie des Crossblue mit Diesel-Elektroantrieb bei der Automesse in Detroit gezeigt, eine Serienfertigung aber noch offengelassen. In Tennessee baut VW derzeit einen eigens für die USA angepassten Passat. Es ist die einzige VW-Autofabrik in den Staaten. Mexiko zählt drei Produktionsstandorte.

Zuletzt stockten Volkswagens US-Geschäfte nach Jahren des Aufschwungs. Die Kernmarke liegt beim Absatz in den ersten sieben Monaten knapp unter dem Vorjahresniveau. Anfang des Jahres hatte VW-Chef Martin Winterkorn für die USA nur ein sehr verhaltenes Absatzziel für den Konzern etwa auf Vorjahresniveau ausgegeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie