Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Enkeltrick brachte Betrügern Millionen
Nachrichten Niedersachsen Enkeltrick brachte Betrügern Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 18.03.2015
Seit 2000: Enkeltrick mehr als 5000 mal registriert. Quelle: J. Strobel/Archiv
Northeim

Hunderte zumeist ältere Menschen seien von den Gaunern um ihr Geld gebracht worden. Die Ermittler gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Sie vermuten, dass viele Taten aus Schamgefühl nicht angezeigt wurden.

Beim Enkeltrick geben sich Betrüger am Telefon als Verwandte aus, die angeblich in Not geraten sind. Seit Jahresbeginn beobachtet die Polizei eine starke Zunahme der Taten. Im Januar und Februar wurden 167 versuchte oder vollendete Taten gemeldet, gut 60 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Dabei erbeuteten die Täter mehr als 150 000 Euro. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erzieher zahlreicher kommunaler Kindertagesstätten sind im Warnstreik. So sei in vielen Städten der Großteil der Einrichtungen am Mittwochmorgen geschlossen geblieben, teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi mit.

18.03.2015

Weil die Lufthansa-Piloten erneut streiken, sind an den Flughafen in Hannover und Bremen am Mittwochmorgen die ersten Flüge ausgefallen. Die Lufthansa hat in Bremen insgesamt zehn Abflüge gestrichen, in Hannover sind es drei.

18.03.2015

Warnschilder sollen Verliebte in Bremen daran hindern, Liebesschlösser an einer Fußgängerbrücke in der Innenstadt zu befestigen. Das Amt für Straßen und Verkehr hat die Hinweistafeln selbst entworfen, auf denen ein durchgestrichenes Vorhängeschloss abgebildet ist.

18.03.2015