Navigation:
Zucker in Würfelform liegt auf einem Tisch.

Zucker in Würfelform liegt auf einem Tisch. © Rolf Vennenbernd/Archiv

Verbraucher

Energydrink-Check: Verbraucherschützer warnen vor viel Zucker

Die Verbraucherzentrale in Bremen rät dazu, Zutatenlisten und Nährwertangaben von Lifestyle-Getränken in Dosen genau zu lesen. Nicht immer sei der tatsächliche Inhalt der Dosen sofort erkennbar.

Bremen. Auf keinen Fall solle der Kunde sich von Werbeversprechen wie "gluten- oder laktosefrei" zum Kauf verleiten lassen, warnte Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen, am Montag: "Die Firmen vermarkten häufig "Lifestyle" und Natürlichkeit und stellen Aspekte wie Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden in den Vordergrund."

Die Verbraucherschützer untersuchten stichprobenartig elf Getränkedosen. Sieben der untersuchten Getränke enthielten zehn Gramm Zucker oder mehr in 100 Milliliter (ml). Das Produkt "Lupina ginger honey lemon" enthalte 355 ml mit einem Gesamtzuckergehalt von 42,6 Gramm. "Damit kommt der Inhalt einer Dose schon recht nahe an die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlene Höchstmenge pro Tag heran", so Regina Aschmann aus der Abteilung Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Bremen. "Die Empfehlung liegt bei höchstens 50 Gramm zugesetztem Zucker pro Tag."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie