Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Energieversorger EWE mit erwartetem Einbruch bei Gewinn
Nachrichten Niedersachsen Energieversorger EWE mit erwartetem Einbruch bei Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 29.08.2017
Hauptverwaltung des Energieversorgers EWE in Oldenburg. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Oldenburg

Der Rückgang war erwartet worden, da der Gewinn im Vorjahr durch den Verkauf der Anteile am Leipziger Ferngasunternehmen VNG AG hoch ausgefallen war.

Der Umsatz stieg von rund 4 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf etwa 4,2 Milliarden. EWE ist einer der größten Stromanbieter Deutschlands. Das Unternehmen ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft und überwiegend im Besitz von Städten und Landkreisen in Nordwestdeutschland.

Die vergangenen Monate waren für EWE turbulent. Im Februar entließ der Aufsichtsrat den bisherigen Vorstandschef Matthias Brückmann wegen einer Vielzahl grober Verfehlungen. Seitdem sind drei von fünf Vorstandsmandaten frei. Zudem gab es Korruptionsvorwürfe gegen Mitarbeiter des Konzerns.

dpa

Der Erpresser droht: Wenn die Eltern nicht zahlen, wird er ihre Kinder töten. Mit Hilfe von Fahndungsfotos findet die Polizei einen Verdächtigen. Der steht jetzt vor Gericht.

29.08.2017

Mehr als 40 Katzen haben Tierschützer aus einer Wohnung in Bremen gerettet. Wie der Tierschutzverein am Dienstag mitteilte, wurden Anfang der vergangenen Woche 19 Katzen aus der Wohnung des überforderten Tierhalters geholt, am Freitag weitere 25. Einem Katzenbaby konnten die Tierschützer nicht mehr helfen, es starb.

29.08.2017

Ein kleines Alpaka-Fohlen wird zurzeit im Serengeti-Park Hodenhagen von Pflegern zusätzlich mit der Flasche großgezogen, weil seine Mutter nicht genug Milch hat.

29.08.2017