Navigation:
Mercedes-Neuwagen auf C-Klasse-Basis auf dem Autoterminal in Emden.

Mercedes-Neuwagen auf C-Klasse-Basis auf dem Autoterminal in Emden. © Ingo Wagner/Archiv

Schifffahrt

Emden bleibt drittgrößter Autoumschlagsplatz

Über den Seehafen in Emden sind im vorigen Jahr 1,3 Millionen Autos umgeschlagen worden. Das sind fünf Prozent weniger als 2015, wie Seaports of Niedersachsen am Freitag in Oldenburg mitteilte.

Emden. Dennoch landete Emden erneut auf Platz drei im Ranking der wichtigsten Automobilumschlagshäfen in Europa. An erster Stelle steht weiterhin Zeebrügge mit 2,8 Millionen Fahrzeugen. 2015 hatte der belgische Hafen erstmals Bremerhaven als größte Automobildrehscheibe abgelöst. In Bremerhaven wurden im vorigen Jahr 2,1 Millionen Autos umgeschlagen, damit bleibt die Seestadt weiterhin hinter Zeebrügge.

In Emden liegt der Exportanteil der umgeschlagenen Fahrzeuge bei 81 Prozent. Unter anderem exportiert Volkswagen seine Autos über den Hafen. Die Seaports of Niedersachsen GmbH ist für das Marketing in neun landeseigenen Seehäfen zuständig.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie