Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Elf Verletzte bei Karambolage auf A39 nahe Braunschweig
Nachrichten Niedersachsen Elf Verletzte bei Karambolage auf A39 nahe Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 16.05.2016
Braunschweig

Der Wagen kam von der Spur ab und krachte in die Leitplanke. Vier weitere Autos wurden in den Unfall verwickelt und blieben demoliert auf der Autobahn stehen. Zwei Insassen wurden schwer verletzt, neun kamen mit leichten Blessuren davon. Der Schaden beträgt rund 80 000 Euro. Die Autobahn war nahe Schandelah am Abend etwa vier Stunden gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Brand in einer als Bordell genutzten Wohnung in Hannover sind am Sonntag zwei Frauen verletzt worden. Eine habe einen Schock, eine andere eine Rauchvergiftung erlitten, teilte die Feuerwehr mit.

15.05.2016

Die Diskussion um die Prämien für die VW-Vorstände schwelt weiter: SPD-Chef Gabriel will den Streit politisch nutzen.

15.05.2016

Bei einem Auffahrunfall nahe Visselhövede (Kreis Rotenburg) sind drei Menschen verletzt worden. Ein 35-Jähriger schwebte nach der Karambolage in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Sonntag mit.

15.05.2016