Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Eine Million Menschen besuchen Osnabrücker Zoo
Nachrichten Niedersachsen Eine Million Menschen besuchen Osnabrücker Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 04.02.2016
Osnabrücker Zoo: In diesem Jahr wird der Zoo 80 Jahre alt. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Osnabrück

In den Zoo am Meer in Bremerhaven kamen 278 400 Menschen, dort wird aber wegen des Eisbärennachwuchses mit steigenden Zahlen in diesem Jahr gerechnet.

Angesichts großer Investitionen in die benachbarten Zoos im niederländischen Emmen und in den Zoo Hannover müsse sich der Osnabrücker Zoo in den kommenden Jahren weiterentwickeln, um attraktiv zu bleiben, sagte Geschäftsführer Andreas Busemann. Den Besucherstand zu halten, sei für den Tierpark lebenswichtig. Anders als die meisten anderen Zoos in Deutschland bezieht der Osnabrücker kaum öffentliche Zuschüsse.

Bei der regelmäßig festgestellten Kundenzufriedenheit erziele der Osnabrücker Zoo zwar nach wie vor sehr gute Werte, aber es mache sich auch bemerkbar, dass in Teilbereichen die Tierhaltung in die Jahre gekommen sei. 2017 solle daher eine neue Nordamerika-Themenwelt in Teilen und 2018 komplett eröffnet werden.

In der Folge werde sich der Zoo auch von Tierarten trennen müssen. Das Ziel sei es, für weniger Arten bessere Haltungsbedingungen zu schaffen, sagte Busemann. Gehen müssen zum Beispiel die Europäischen Wölfe, Trampeltiere und Alpakas.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anschlagsplanungen der vier Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur im Frühstadium durchkreuzt worden.

04.02.2016

Eine Ortsverwechslung und blindes Vertrauen auf das Navi-Gerät haben einen Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonner in Hagen am Rande des Sauerlandes schwer vom Kurs abgebracht.

04.02.2016

Das Innenministerium in Hannover hat einen Bericht dementiert, wonach die Polizei in Niedersachsen den Aufwand bei der Verfolgung kleinerer Straftaten zurückfahren will.

04.02.2016
Anzeige