Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Einbrecher wüten im Postgebäude
Nachrichten Niedersachsen Einbrecher wüten im Postgebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 21.03.2015
Bodenwerder

Über ein Garagentor hatten sie sich nach Angaben der Polizei zuvor gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Dort brachen sie zahlreiche Türen und Schreibtische auf. Außerdem durchsuchten die Einbrecher alle Postwagen, die auf dem Hof geparkt waren. Die Höhe des Schadens und die Zahl der gestohlenen Gegenstände stand am Samstag noch nicht fest. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter zwischen Freitagabend und Samstagmorgen im Postgebäude in Bodenwerder (Kreis Holzminden) gewütet haben. Sie suchen jetzt nach Zeugen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zahlreiche Menschen haben das Erstaufnahmelager für Flüchtlinge in Friedland besucht. Stündlich konnten sie am Samstag bei Führungen das Gelände kennenlernen und einen Einblick in die Arbeit von Behörden, Wohlfahrtsverbände und Vereinen bekommen.

21.03.2015

Salzgitter (dpa/lni) - Ein betrunkener Autofahrer hat die Polizei in Salzgitter unfreiwillig auf seine Spur gebracht. Der 20-Jährige überfuhr am frühen Samstagmorgen mit dem Geländewagen seines Vaters nacheinander vier massive Metallpoller, ein Schild und ein Fahrrad.

21.03.2015

Rund 200 Delegierte sind am Samstag zu einem zweitägigen Parteitag der niedersächsischen FDP in Nordhorn zusammengekommen. Neben dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner und Landes-Parteichef Stefan Birkner wird auch die Hamburger Parteichefin Katja Suding sprechen.

21.03.2015