Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Einbrecher schläft am Tatort und wird von Polizei geweckt
Nachrichten Niedersachsen Einbrecher schläft am Tatort und wird von Polizei geweckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 02.01.2018
Symbolbild Quelle: PhotoSG - Fotolia
Anzeige
Lüneburg

Einen schlafenden Einbrecher haben Polizisten in einem Haus in Lüneburg festgenommen. Die Hausbewohner hätten den schnarchenden Mann in der Nacht zum Montag auf dem Boden gefunden und die Beamten verständigt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

In der Kleidung des 38-Jährigen seien Gegenstände gefunden worden, die offenbar zuvor aus der Wohnung gestohlen wurden. Die Ermittler prüfen, ob der Mann auch für einen versuchten Einbruch in einem anderen Haus in der gleichen Straße verantwortlich ist.

Von woeste

Die Polizei hat deswegen jetzt einen 20-jährigen Verdächtigen festgenommen.

02.01.2018

Ein Kind, das sein Kuscheltier vermisst, kann einem wirklich das Herz brechen. Zum Glück gibt es Eltern, die nicht aufhören nachzudenken und Polizisten, denen kein Umweg zu unwichtig ist.

02.01.2018

Das Mädchen wurde von der Kugel in den Oberkörper getroffen.

04.01.2018
Anzeige