Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Eierkonsum in Deutschland steigt seit Jahren
Nachrichten Niedersachsen Eierkonsum in Deutschland steigt seit Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 30.03.2015
Sortierung von Eiern bei der Waden GmbH in Prinzhöfte. Quelle: C. Jaspersen/Archiv
Prinzhöfte

Vor allem gefärbte Eier hätten zuletzt stark zugelegt. Nach Angaben von Beck wächst der Eierkonsum seit 2005 wieder. So aß im vergangenen Jahr jeder Deutsche durchschnittlich 231 Eier, 2012 waren es noch 11 weniger.

Insgesamt 18,6 Milliarden Eier wurden 2014 in Deutschland verbraucht. Die deutschen Legehennen haben aber nur 12,7 Milliarden produziert. Der Rest stammt aus dem Ausland, überwiegend aus den Niederlanden. Unter den deutschen Bundesländern ist Niedersachsen bei der Eierproduktion führend. Ein Drittel der deutschen Eier kommen nach Angaben der niedersächsischen Geflügelwirtschaft von dort.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven wird in diesem August zehn Jahre alt. Im Jubiläumsjahr sind eine Sonderausstellung, eine Preisverleihung und weitere Aktivitäten geplant.

30.03.2015

Norddeutschlands größte Landesbank NordLB legt heute erste Eckdaten für die Bilanz des vergangenen Jahres vor. Für die ersten drei Quartale hatte das Institut unter dem Strich 251 Millionen Euro ausgewiesen - das war nach 112 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum locker eine Verdoppelung.

30.03.2015

Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy will nicht freiwillig aus der Partei austreten. "Nach kompletter Lektüre: Wenn der abstruse Antrag des SPD-Bundesvorstandes auf meinen Parteiausschluss erfolgreich sein sollte, wird der Willkür Tür und Tor geöffnet.

29.03.2015