Navigation:
Eichen brachten hohen Erlös.Foto: Reiner Baumgart/Niedersächsische Landesforsten

Eichen brachten hohen Erlös.Foto: Reiner Baumgart/Niedersächsische Landesforsten

Agrar

Eichen bringen hohen Erlös

Eichenholz für rund 1,4 Millionen Euro haben die Landesforsten versteigert. Auf sechs Lagerplätzen in ganz Niedersachsen wurden fast 3900 Kubikmeter auch von kommunalen und privaten Waldbesitzern angeboten, wie ein Sprecher der Landesforsten am Freitag mitteilte.

Oerrel. "Wertvolle Möbel, schöne Fußböden oder auch Treppen aus Eiche erfreuen sich anhaltend großer Beliebtheit", sagte er. So brachte der teuerste Stamm der sogenannten Eichensubmission bei einer Länge von 6,8 Metern und einem Volumen von 6,46 Kubikmetern insgesamt 4890 Euro. Allein auf dem Holzlagerplatz Oechtringen des Forstamtes Oerrel lagen Bäume mit einer Gesamtlänge von rund drei Kilometern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Freuen Sie sich auf Weihnachten?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie