Navigation:
Kriminalität

Ehekrach eskaliert: Zaunlatten im Einsatz

Der Streit eines Ehepaares um Geld und die gemeinsamen Kinder ist in Celle zu einem großen Familienstreit mit rund 20 Beteiligten eskaliert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde bereits am Montagvormittag eine Streife zu dem streitenden Paar gerufen, wobei der 30 Jahre alte Mann mehrfach auf seine gleichaltrige Frau einschlug.

Celle. Als diese ihren Bruder zu Hilfe holte, verließ der Mann die Wohnung.

Am frühen Nachmittag trafen etwa 20 Mitglieder der beiden Familien irakischer Kurden auf einem Supermarkt-Parkplatz aufeinander. Die Besatzungen mehrerer Streifenwagen versuchten die körperlichen Auseinandersetzungen der zerstrittenen Familien zu verhindern, wurden dabei aber selber attackiert. Zwei aggressive Personen wurden in Gewahrsam genommen.

Kurz danach versuchten vier mit Zaunlatten bewaffnete Männer in ein Haus einzudringen, woran sie aber von der Polizei gehindert wurden. Zwei Männer wurden danach in Langzeitgewahrsam genommen. Mit Unterstützung von Beamten aus anderen Landkreisen gelang es, die streitenden Familienangehörigen auseinander zu halten. In fünf Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchten Hausfriedensbruches.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie