Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Drohnen werden für Einsatz in der Landwirtschaft getestet
Nachrichten Niedersachsen Drohnen werden für Einsatz in der Landwirtschaft getestet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 21.03.2017
Ein Futterroboter fährt an Milchkühen vorbei. Quelle: Rainer Jensen/Archiv
Anzeige
Hannover

Bisher sei der Einsatz von Drohnen in der Landwirtschaft allerdings durch rechtliche Hürde begrenzt. Anders ist das bei der Tierhaltung. Hier seien Roboter weit verbreitet, zum Beispiel als Melk- oder Fütterungsroboter, oder bei der Stallhygiene. Wichtige Trends werden am Dienstag auf der Computermesse CeBIT vorgestellt.

dpa

Roboter werden nach Einschätzung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes in wenigen Jahren auch in den Kommunen zum Einsatz kommen. "Der Fachkräftemangel in der Pflege wird dazu führen, dass wir auch bald Pflegeroboter im Test haben werden", sagte Thorsten Bullerdiek, Sprecher des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes.

21.03.2017

Fast 60 Millionen Euro haben Straftäter innerhalb von zehn Jahren für das Gemeinwohl in Niedersachsen zahlen müssen. Zwischen 2006 und 2015 haben die Gerichte und Staatsanwaltschaften des Landes Vereinen und anderen gemeinnützigen Organisationen zusammen Geldauflagen in Höhe von 59,6 Millionen Euro zugewiesen.

21.03.2017

Das Grundwasser spielt in Niedersachsen bei der Wasserversorgung die zentrale Rolle. Nur 13 Prozent des Wasserbedarfs des Landes wird aus Talsperren und Quellen gedeckt, etwa 87 Prozent stammen aus sogenannten Grundwasserleitern, die sich im Untergrund bis etwa 200 Meter Tiefe befinden.

21.03.2017
Anzeige