Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Entwarnung nach Spinnenalarm im Pflegeheim
Nachrichten Niedersachsen Entwarnung nach Spinnenalarm im Pflegeheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 17.05.2018
Eine solche Bananenspinne könnte im Bramscher Pflegeheim frei herumlaufen. Quelle: dpa
Bramsche

 In einem Pflegeheim in Bramsche (Landkreis Osnabrück) haben aus einer Obstkiste gekrabbelte Spinnen einen Großeinsatz ausgelöst. Zunächst war vermutet worden, dass es sich um für Menschen giftige Bananenspinnen handelt - erst am späten Nachmittag gab es Entwarnung. Nach dem Alarm seien binnen kurzer Zeit Schädlingsbekämpfer, Vertreter des Landkreises und der Rettungsdienste, die Freiwillige Feuerwehr Bramsche, die Kreisfeuerwehr und die Polizei vor Ort im Einsatz gewesen, teilte die Feuerwehr am Abend mit.

Evakuierung wurde abgesagt

Zunächst sollte ein Experte vom Osnabrücker Zoo prüfen, ob es sich um toxische Bananenspinnen handelt. Als dieser die von Heim-Mitarbeiterinnen eingefangenen zwei Tiere nicht bestimmen konnte, wurde ein Spinnen-Fachmann vom Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt am Main zurate gezogen. Dieser stellte anhand von Fotos fest, dass es sich um eine ungefährliche Art handelt. „Nach dieser Zusicherung durch den Experten konnten die vorsorglich vorbereiteten Maßnahmen zur Evakuierung des Seniorenheims abgesagt werden“, teilte die Feuerwehr weiter mit.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Thron der „Oberhexe“ aus dem Kinderfilm „Die kleine Hexe“ wird dauerhaft als Foto-Point in Osterode im Harz ausgestellt. Die Region möchte künftig stärker auf Film-Touristen setzen. 

17.05.2018

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Forderungen nach einer Wiederaufnahme der Robbenjagd im Wattenmeer eine deutliche Absage erteilt. Auch Windräder sollen im Wattenmeer weiterhin verboten bleiben.

17.05.2018

Die lebensgefährlichen Verletzungen eines wenige Tage alten Säuglings in Osnabrück stammen wohl doch nicht von einer Hundeattacke. Stattdessen hat die Polizei den 24-jährigen Vater nun wegen des Verdachts versuchter Tötung verhaftet.

17.05.2018