Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Drei Schwerverletzte auf der A1 im Landkreis Vechta
Nachrichten Niedersachsen Drei Schwerverletzte auf der A1 im Landkreis Vechta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 29.09.2018
Drei Männer sind bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in der Nacht zu Samstag schwer verletzt worden. Quelle: Symbolbild: dpa
Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta)

Drei Männer sind bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in der Nacht zu Samstag schwer verletzt worden. Ihr Auto raste bei Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) eine Böschung hinauf und kam auf dem Dach zum Liegen, teilte die Polizei mit. Die Männer Mitte 20 seien schwer verletzt aus dem Auto geborgen und ins Krankenhaus gebracht worden.

Unfall offenbar Ergebnis eines Ausweichmanövers

Offenbar hatte der Fahrer des Wagens zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender Sattelzug zum Überholen ansetzte. Um auszuweichen habe der Fahrer das Auto nach rechts gezogen und sei die Böschung hochgerast. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer des Autos unter Drogen oder Alkoholeinfluss gestanden haben könnte. Die A1 wurde für rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Teilgeständnis hat der Prozess gegen zwei mutmaßliche Unterstützer der Terrormiliz in Celle begonnen. Den Brüdern aus Salzgitter wird das Werben um Mitglieder für den IS zur Last gelegt.

28.09.2018

Unbekannte haben ein Pony auf einer Weide in Emsbüren (Kreis Emsland) grausam umgebracht. Es ist nicht der erste Fall von Pferderippern in Niedersachsen in jüngster Zeit.

29.09.2018

In Bremen haben bislang unbekannte Täter mit scharfer Munition auf eine mit Fahrgästen besetzte Straßenbahn geschossen. Dass niemand verletzt wurde, ist dem besonders dicken Fensterglas zu verdanken.

28.09.2018