Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Dieb besprüht Ladendetektiv mit Pfefferspray
Nachrichten Niedersachsen Dieb besprüht Ladendetektiv mit Pfefferspray
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 01.03.2017
Anzeige
Lüneburg

Der Verdächtige schlug den Detektiv und besprühte ihn mit Pfefferspray, bevor er floh. Das Pfefferspray verletzte zudem rund 20 Kunden, die sich im Laden aufhielten. Sie wurden vor Ort von Notärzten versorgt. Der Mann konnte zunächst nicht gefasst werden.

dpa

„Ein richtig gutes Ergebnis“ - Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) ist zufrieden mit den Zahlen zur Unterrichtsversorgung. Durchschnittlich 98,9 Prozent seien erreicht worden - im Vorjahr waren es allerdings noch 99,3 Prozent gewesen. Dennoch ist Heiligenstadt sicher: „Der Pflichtunterricht ist gesichert.“

03.03.2017

An einem Autokorso zur Freilassung des in der Türkei festgehaltenen Journalisten Deniz Yücel haben sich in Hannover und in Bremen Dutzende Menschen beteiligt.

28.02.2017

Angesichts der Diskussionen über Tierwohl in deutschen Ställen und steigender Umweltauflagen fordern die Schweinehalter mehr Geld und mehr Anerkennung. "Wenn ich als Gesellschaft immer höhere Anforderungen für das Tierwohl, an die Betriebsstruktur und an die Umwelt stelle, dann brauchen wir auch eine Übereinkunft, wie die Gesellschaft dies finanzieren will", sagte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Heinrich Dierkes, bei der Mitgliederversammlung des Verbandes am Dienstag in Münster vor rund 400 Teilnehmern.

28.02.2017
Anzeige