Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Die Zahl der Neurentner ist sprunghaft angestiegen
Nachrichten Niedersachsen Die Zahl der Neurentner ist sprunghaft angestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.03.2015
Laatzen

Die Zahl neuer Rentner in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr massiv gestiegen. Vor allem die Zahl der Menschen, die aus Altersgründen in den Ruhestand gingen, stieg deutlich um 4 Prozent auf rund 37 300.

Insgesamt sei an rund 63 500 Menschen 2014 erstmals eine finanzielle Absicherung gezahlt worden, das war ein Plus von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover heute in Laatzen mit. Gründe für den Anstieg seien die steigenden Geburtenzahlen nach dem Zweiten Weltkrieg gewesen, vor allem aber das neue Rentenpaket der Bundesregierung, das seit vergangenem Jahr nach 45 Beitragsjahren eine abschlagsfreie Rente ermöglicht. Mehr als 8000 Menschen stiegen im zweiten Halbjahr abschlagsfrei aus dem Berufsleben aus, etwa die Hälfte von ihnen war 63 Jahre alt. Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist nach eigenen Angaben der größte Rentenversicherungsträger Norddeutschlands.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!