Navigation:
Forstwirtschaft

Deutsche Bahn fällt rund 1400 Bäume bei Hann. Münden

Ein Helikopter hat am Dienstag abgesägte Stämme und Bäume entlang einer Bahnstrecke bei Hann. Münden im Landkreis Göttingen abtransportiert. Mit den Arbeiten will die Deutsche Bahn verhindern, dass alte Bäume oder Äste bei Unwettern abbrechen und die Strecke blockieren, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Hann. Münden. Die Strecke zwischen Hann. Münden und Kassel führt in diesem Bereich durch ein dichtes Waldgebiet. Wegen der Hanglage sind Spezialfirmen und Hubschrauber mit Sägen im Einsatz. Bis Ende Juli sollen rund 1400 Bäume gefällt werden. Sträucher, Bodenpflanzen und junge Bäume seien von den Forstarbeiten nicht betroffen, hieß es. Die Gleise sind während der Arbeiten für den Zugverkehr gesperrt. Ziel der Bahn ist, die Strecke sicherer zu machen und für mehr Pünktlichkeit zu sorgen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie