Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Decke einer Lagerhalle bei Unwetter teilweise eingestürzt
Nachrichten Niedersachsen Decke einer Lagerhalle bei Unwetter teilweise eingestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 29.05.2016
Anzeige
Hann. Münden

Die Hagelkörner bei dem Unwetter vom Samstagabend waren den Angaben zufolge etwa taubeneigroß, ihr Gewicht und die Wucht des Aufpralls hätten vermutlich das Dach einstürzen lassen. Die Hagelschicht sei etwa fünf Zentimeter dick gewesen. Der starke Regen und die entsprechenden Wassermassen hätten außerdem eine Steinmauer zum Einsturz gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Baden in einem See ist ein 23-jähriger Mann ertrunken. Der junge Mann sei bereits am Freitagnachmittag beim Baden im Achterdieksee in Bremen-Oberneuland ums Leben gekommen, teilte die Polizei Bremen am Sonntag mit.

29.05.2016

Die Tui-Tochter Robinson Club erwartet in den kommenden Wochen einen heftigen Wettbewerb der Reiseanbieter um unentschlossene Urlauber. Es werde für die Sommersaison noch viele kurzfristige Buchungen geben, sagte Geschäftsführer Ingo Burmester der "Welt am Sonntag".

29.05.2016

Einen Monat lang müssen Autofahrer auf der Autobahn 39 bei Braunschweig abends und in der Nacht mit Problemen rechnen. Wegen Bauarbeiten an einer Brücke in Höhe der Ausfahrt Rautheim werden ab Dienstag zunächst in Richtung Wolfsburg die Fahrstreifen für die Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr am Morgen gesperrt.

29.05.2016
Anzeige