Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Daimler verlagert C-Klasse nach Bremen
Nachrichten Niedersachsen Daimler verlagert C-Klasse nach Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 02.12.2009
Erfolgreich: Das C auf dem Heck der Mittelklasse-Baureihe Quelle: ddp
Anzeige

Unter anderem dadurch werde die Beschäftigung für die Sindelfinger C-Klasse-Mitarbeiter erhalten, teilte Daimler am Mittwoch mit.
Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll die umsatzstarke C-Klasse von 2014 an zu 60 Prozent in Bremen, zu 20 Prozent in Tuscaloosa (USA) und zu jeweils 10 Prozent in China und Südafrika gebaut werden. Der vom Betriebsrat befürchtete Abbau von 3000 Stellen in Sindelfingen ist damit vom Tisch.
Nach Daimler-Angaben sind im bisher größten Daimler- Produktionswerk allerdings 1800 Stellen von der Verlagerung betroffen. „Den betroffenen Mitarbeitern werden auch zukünftig attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten“, sagte ein Daimler- Sprecher. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das niedersächsische Innenministerium hat 14 illegale Sportwettbüros in Osnabrück geschlossen.

02.12.2009

Zwei Bürgerrechtler, die am Rande einer Großdemonstration gegen einen Castor-Transport im niedersächsischen Wendland rechtswidrig in Gewahrsam genommen wurden, können voraussichtlich mit einem Schmerzensgeld rechnen.

02.12.2009

Auf den Zuschauerplätzen im Leibniz-Saal des niedersächsischen Landtags wird es am Donnerstag nach längerer Zeit mal wieder eng werden. Dann ist mit Landesumweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) der erste Regierungspolitiker vor den Untersuchungsausschuss zum einsturzgefährdeten Atommülllager Asse geladen.

02.12.2009
Anzeige