Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Cuxhavener Behördenmitarbeiter soll bestechlich gewesen sein
Nachrichten Niedersachsen Cuxhavener Behördenmitarbeiter soll bestechlich gewesen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 04.08.2017
Anzeige
Cuxhaven

Zuvor hatten die "Cuxhavener Nachrichten" über den Fall berichtet. Nach Angaben der Zeitung soll es sich bei den Ausländern um Asylbewerber handeln.

Der Beschuldigte soll für seine Dienste Vorteile entgegengenommen haben. Welcher Art diese waren, sei bisher nicht bekannt, sagte der Sprecher. Ermittler der Zentralstelle für Korruptionsstraftaten der Staatsanwaltschaft Verden durchsuchten am 19. Juli Diensträume des Landkreises Cuxhaven. Der Beschuldigte befinde sich auf freiem Fuß.

dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist nach dem Verlust der rot-grünen Regierungsmehrheit für eine rasche Neuwahl des Landtags, will aber nicht zurücktreten.

04.08.2017

Wie geht es weiter in der niedersächsischen Landespolitik? Nach dem Austritt von Elke Twesten aus der Fraktion der Grünen und dem damit verbundenen Verlust der rot-grünen Mehrheit sind verschiedene Optionen denkbar.

04.08.2017

Die Landtagsabgeordnete Elke Twesten hat ihren Austritt aus der Landtagsfraktion der Grünen mit einem Streit um einen Listenplatz für die kommende Landtagswahl begründet.

04.08.2017
Anzeige