Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen CDU und FDP: Regierungsmitglieder haben in Paschedag-Affäre gelogen
Nachrichten Niedersachsen CDU und FDP: Regierungsmitglieder haben in Paschedag-Affäre gelogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 26.03.2015
Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Anzeige
Hannover

"Das ist in den Akten belegt", sagte FDP-Ausschuss-Obmann Jörg Bode am Donnerstag in Hannover. Nach Ansicht seines CDU-Kollegens Jens Nacke habe Regierungschef Stephan Weil (SPD) nicht nur die Anweisung dazu gegeben, sondern auch selbst die Unwahrheit gesagt. Nacke: "Das unterstelle ich ihm, es kann aber nicht bewiesen werden." Letztlich, so das Ausschussfazit der Opposition, sei der Ex-Staatssekretär Udo Paschedag entlassen worden, um den grünen Agrarminister Christian Meyer und die knappe Mehrheit von Rot-Grün im Plenum zu schützen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zahl der Verunglückten 2015 bereits höher als im vergangenen Jahr zur selben Zeit.

26.03.2015

Der Trend zu mehr Unfallopfern im Straßenverkehr in Niedersachsen hat sich im Januar fortgesetzt. Die Zahl der Verunglückten stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,2 Prozent auf 3117, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit.

26.03.2015

Als Konsequenz aus dem Ermittlungsdesaster im Fall der rechten Terrorzelle NSU will die Bundesregierung die Zusammenarbeit der Verfassungsschützer in Bund und Ländern neu ordnen. Niedersachsen baut dabei weiter auf V-Leute als Informanten des Verfassungsschutzes.

28.03.2015
Anzeige