Navigation:
Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen).

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen). © Holger Hollemann/Archiv

Schifffahrt

CDU-Fraktionschef gegen Elbmündung-Naturschutzgebiet

Die Pläne von Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) für ein Naturschutzgebiet an der Elbmündung stoßen bei Niedersachsens CDU-Fraktionschef Björn Thümler auf Ablehnung.

Hannover. Die Belange von Industrie, Wirtschaft und Tourismus könnten durch einen zu strengen Naturschutz beeinträchtigt werden, sagte Thümler der "Nordwestzeitung" (Donnerstag). Es reiche vollkommen aus, wie Bremen ein Landschaftsschutzgebiet mit entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten auszuweisen.

Gegenwind für seinen Alleingang hatte Wenzel bereits vom Koalitionspartner SPD erhalten. Auch Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) hatte ein Anhalten der Pläne gefordert. Das Gebiet könne sich möglicherweise nachteilig auf die Hafenwirtschaft auswirken. In Hamburg waren Hafenwirtschaft und Senat ebenfalls wenig angetan von dem Vorstoß aus Hannover. Die Hamburger Hafenwirtschaft vermutet, dass der grüne Umweltminister aus Niedersachsen mit der Ausweisung des Naturschutzgebietes die Elbvertiefung behindern will.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie