Navigation:
Parteien

Busemann warnt vor Rechtsradikalen bei der AfD

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) sieht die Alternative für Deutschland (AfD) auf dem Weg in eine rechtsradikale Ecke. "Führungsfiguren bewegen sich gedanklich wie im Auftritt und in der Diktion auf der Linie von Nazis", sagte Busemann der Oldenburger "Nordwest-Zeitung" (Dienstag).

Hannover. Das gelte besonders für den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke, wenn dieser im "Nazi-Jargon" und mit "Original-Formulierungen eines NSDAP-Propagandaministers Goebbels" von "tausendjähriger Vergangenheit", "Volksverderbern" und dem "vollständigen Sieg der AfD" spreche.

Busemann forderte deshalb eine sehr kritische Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz, denn die Partei suche die Vernetzung mit Rechtsradikalen in ganz Europa. Für ein Verbot sei es derzeit aber noch zu früh.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie