Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Burgerhunger kostet Führerschein
Nachrichten Niedersachsen Burgerhunger kostet Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 15.03.2015
Munster

Die Angestellten bemerkten nach Polizeiangaben vom Sonntag allerdings, dass der 28-Jährige getrunken hatte und alarmierten eine Streife. Als die Polizisten eintrafen, versuchte der junge Mann zunächst noch zu Fuß zu fliehen, wurde jedoch schnell gestellt. Die Beamten stellten 1,7 Promille fest. Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 46 Jahre alte Fußgängerin ist in der Nacht zum Sonntag auf einer Landesstraße im Landkreis Wolfenbüttel von einem Auto erfasst und getötet worden. Die Frau war mit dem achtjährigen Kind einer Bekannten am Straßenrand zwischen Cremlingen und Hordorf unterwegs, teilte die Polizei am Sonntag mit.

15.03.2015

Schiffdorf (dpa/lni ) In Niedersachsen und Bremen stehen rund 100 funktionstüchtige Wind- und Wassermühlen. Weil es kaum noch hauptberufliche Müller gibt, kümmern sich freiwillige Müller um die Industriedenkmäler.

15.03.2015

Eine 14-jährige Epileptikerin und Autistin wird seit Samstagabend vermisst. Sie schwebt vermutlich in Lebensgefahr, wie ein Sprecher der Polizei Bremen am Sonntagmorgen sagte.

15.03.2015