Navigation:
Die Schilder sollen Falschfahrer warnen.

Die Schilder sollen Falschfahrer warnen. © Armin Weigel/Archiv

Verkehr

Bundesverkehrsminister will neue Warnsysteme gegen Geisterfahrer

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) prüft ein neues System für elektronische Falschfahrer-Warnungen auf Autobahnen. Er plane zurzeit eine Sicherheitsüberprüfung sämtlicher Auffahrten und ein Pilotprojekt zur frühzeitigen Erkennung von Falschfahrern, teilte ein Sprecher am Montag mit.

Passau/Hannover. Zunächst hatte die "Passauer Neue Presse" darüber berichtet. Noch dieses Jahr soll das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Auf Niedersachsens Straßen wurden im vergangenen Jahr 400 Falschfahrer gemeldet, sagte Thorsten Precht von der Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) in Hannover. Auf Autobahnen habe es 290 Fälle gegeben, auf Bundes- und Landstraßen 110. Bundesweit waren es 2013 laut ADAC rund 2200. Nach den Aufzeichnungen des Automobilclubs kam es dabei zu 16 Unfällen, 22 Menschen starben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie