Navigation:
Kriminalität

Bundespolizei fasst entwichenen Strafgefangenen an Grenze

Ein aus dem Gefängnis entwichener Strafgefangener ist am Freitagabend an der deutsch-niederländischen Grenze im Landkreis Leer Beamten der Bundespolizei in die Hände gelaufen.

Bunde. Wie ein Sprecher mitteilte, war der 23-Jährige zu Fuß in Bunde an der Grenze zum niederländischen Nieuweschans unterwegs und den Beamten aufgefallen. Wegen diverser Diebstahlsdelikte muss der Gesuchte noch 172 Tage Restfreiheitsstrafe verbüßen und wurde deshalb von der Staatsanwaltschaft Stade und der Polizeidirektion in Oldenburg gesucht. Er sei kurze Zeit später wieder in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie