Navigation:
Ein alter VW-Bulli fährt zum Bulli-Treffen in Hannover.

Ein alter VW-Bulli fährt zum Bulli-Treffen in Hannover. © Peter Steffen

Auto

Bullis fahren im Konvoi nach Hannover

350 Bullis mit Fahrern aus ganz Deutschland sind am Sonntag über die A2 von Wolfsburg nach Hannover gerollt. Darunter waren auch Fahrer aus der Ukraine, England, Österreich, der Schweiz und Dänemark, sagte eine Sprecherin des Bulli-Festivals.

Hannover. Die Fahrt mit den Kult-Fahrzeugen war der Höhepunkt des viertägigen Festes, das dieses Jahr zum ersten Mal in Wolfsburg stattfand.

"Das war schon ein außergewöhnlicher Anblick, auf den Autobahnbrücken haben uns ganz viele Menschen zugewinkt", sagte Festival-Sprecherin Ann-Katrin Schulze-Schroeder. Das Ziel des Konvois hatte Symbolkraft: Im VW-Werk Hannover-Stöcken wird der Transporter seit 1956 gebaut. Auch VW-Nutzfahrzeuge-Chef Eckhard Scholz und seine Frau fuhren mit ihrem eigenen Bulli mit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie