Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bremer Senat will Mietpreisbremse einführen
Nachrichten Niedersachsen Bremer Senat will Mietpreisbremse einführen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 30.04.2013
Lohse: bezahlbaren Wohnraum erhalten. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Anzeige
Bremen

Zum 1. Mai tritt eine Änderung des Mietgesetzes in Kraft, wonach die Bundesländer den Anstieg der Miete bei bestehenden Verträgen auf maximal 15 Prozent in drei Jahren begrenzen können. Davon will der Senat jetzt für das gesamte Bremer Stadtgebiet Gebrauch machen. In Bremerhaven ist das nicht geplant. Vor der Einführung der Mietpreisbremse soll die Situation in den einzelnen Stadtteilen genau untersucht und voraussichtlich im Herbst Vertreter der Wohnungsbranche angehört werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In mehreren Orten im Landkreis Göttingen ist die für Bienen gefährliche Amerikanische Faulbrut ausgebrochen. Betroffen seien dutzende Bienenvölker mehrerer Imkereien, sagte ein Sprecher der Veterinärbehörde am Dienstag.

30.04.2013

Ein 16 Jahre alter Junge ist bei einer Fahrt durch Wilhelmshaven mit dem Auto seines Papas ohne Führerschein erwischt worden. Allerdings saß der Vater auf dem Beifahrersitz und tolerierte das Handeln seines Sprösslings.

30.04.2013

Im maroden Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel hat am Dienstag eine zweite Probebohrung in eine Kammer mit Atommüll begonnen. Damit sollen Erkenntnisse über den Zustand der Kammer und die eingelagerten Abfälle gewonnen werden, teilte die Asse GmbH am Dienstag in Remlingen mit.

30.04.2013
Anzeige