Navigation:
Kunst

Bremer Kaufmann schenkt Kunstverein Sammlung Alter Meister

Der Bremer Kaufmann und Verleger Carl Schünemann überlässt dem Kunstverein in Bremen seine Privatsammlung von 35 Gemälden Alter Meister. Dies sei die bedeutendste Schenkung dieser Art seit der Gründung des Vereins vor fast 200 Jahren, teilte die Kunsthalle Freitag mit.

Bremen. Der Verein ist privater Träger der Kunsthalle.

Den Kern der Sammlung bilden 32 Gemälde niederländischer Meister des 17. Jahrhunderts. Ergänzt werden diese durch eine toskanische Madonnentafel aus der Zeit um 1400, eine Venedig-Ansicht aus dem 18. Jahrhundert von Michele Marieschi und ein Seestück des späten 19. Jahrhunderts von Hans Frederik Gude. Die Gemälde ergänzten auf hervorragende Weise die Sammlung niederländischer Malerei in der Kunsthalle Bremen, hieß es. Damit würden insbesondere auf dem Gebiet der Blumenstillleben und der Genremalerei Lücken geschlossen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie