Navigation:
Haushalt

Bremer CDU kritisiert geringen Haushaltsansatz für Tariferhöhungen

Die Bremer CDU-Fraktion kritisiert die mangelnde Vorsorge für Tariferhöhungen im Haushalt des kleinsten Bundeslandes. Dem aktuellen Abschluss für die Angestellten von 2,1 Prozent in diesem und 2,3 Prozent im nächsten Jahr stehe nur eine Steigerung von einem Prozent im Etat gegenüber.

Bremen. "Solide Haushaltspolitik darf nicht mit Fantasie-Eckwerten jonglieren, sondern muss sich an der Realität orientieren", forderte der Innenexperte der Fraktion, Wilhelm Hinners, am Montag. Er verlangte außerdem, den Abschluss inhaltsgleich auf die Beamten zu übertragen. Der rot-grüne Senat war zuletzt mit dem Versuch gescheitert, bei Landesbeamten mit höherer Besoldung Nullrunden durchzusetzen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie