Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bremen strebt Teststrecke für autonomes Fahren an
Nachrichten Niedersachsen Bremen strebt Teststrecke für autonomes Fahren an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 09.03.2017
Bremen

Bei der Entwicklung und Erprobung der Techniken für automatisiertes und vernetztes Fahren müsse Bremen eine aktive Rolle spielen, finden SPD, Grüne und CDU.

Der SPD-Abgeordnete Dieter Reinken wies daraufhin, dass Bremen in unmittelbarer Konkurrenz zu anderen Regionen stehe. Bremen müsse bei den neuen Technologien mit vorneweg gehen. "Wir wollen nicht im Bremser-Häuschen stehen, sondern vorne auf der Lok", sagte Reinke. Der Senat soll sich nun mit Forschungsinstitutionen und Unternehmen beim Bundesverkehrsministerium für die Einrichtung einer Teststrecke bemühen.

In Niedersachsen ist ein Testfeld bereits beschlossene Sache. Die Strecke soll zwischen Hannover, Braunschweig und Salzgitter entstehen und die erste Ausbaustufe ab 2018 in Betrieb gehen. Die Kosten des Projekts von rund fünf Millionen Euro teilen sich Niedersachsen und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

dpa

Wegen der Morde des Krankenpflegers Niels H. werden bald zwei Oberärzte und ein Stationsleiter vor Gericht stehen. Die Staatsanwaltschaft will noch mehr Klinikpersonal auf die Anklagebank bringen. Das Landgericht Oldenburg lehnt das aber ab.

09.03.2017

Mit einer knapp 60-köpfigen Unternehmerdelegation reist Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) am Sonntag in die USA. Die Zukunft der Mobilität steht im Fokus der Reise nach Chicago, Detroit und San Francisco.

09.03.2017

Ernst August Erbprinz von Hannover (33) will Berichten zufolge im Sommer seine Verlobte Ekaterina Malysheva (30) in der niedersächsischen Landeshauptstadt heiraten.

09.03.2017