Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Braunschweiger Polizei klärt Einbruchsserie auf
Nachrichten Niedersachsen Braunschweiger Polizei klärt Einbruchsserie auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 30.06.2017
Das Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens leuchtet. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Anzeige
Braunschweig/Herford

Allein im Raum Braunschweig gingen sieben Markteinbrüche auf das Konto der Gruppe. Die 22, 23, 28 und 34 Jahre alten Männer erbeuteten demnach insgesamt rund 70 000 Euro Bargeld.

Die Bande stammt aus dem Raum Bielefeld/Herford. Die Beamten stellten bei Durchsuchungen Einbruchswerkzeug sowie mehrere tausend Euro in bar sicher. Gegen die Beschuldigten wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

In den kommenden 18 Jahren wird die Zahl der Haushalte in Niedersachsen auf 4,02 Millionen ansteigen. Das ist ein Zuwachs von gut 3 Prozent, wie aus dem aktuellen Bericht zur Wohnungsmarktbeobachtung hervorgeht.

30.06.2017

Die Deutsche Bahn (DB) hat am Freitag einen neuen Rettungszug der DB Notfalltechnik in Fulda in Betrieb genommen. Der Zug solle bei Notfällen auf der ICE-Strecke zwischen Würzburg und Hannover zum Einsatz kommen, wie ein Bahn-Sprecher erklärte. Nach einem möglichen Einsatz auf dieser Strecke soll der in Fulda stationierte Zug zurück an den Bahnhof der osthessischen Stadt beordert werden.

30.06.2017

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) verliert ihren Chef. Generalsekretär Heinrich Bottermann wechselt als Staatssekretär ins NRW-Umweltministerium. Seine neue Funktion werde Bottermann schon am Freitag übernehmen, teilte die Stiftung in Osnabrück mit.

30.06.2017
Anzeige