Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Brandstifter hinterlässt Schaden von rund 100 000 Euro
Nachrichten Niedersachsen Brandstifter hinterlässt Schaden von rund 100 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 20.03.2017
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Klecken

Die Menschen aus dem Haus wurden von der Feuerwehr vorübergehend in Sicherheit gebracht. Eine 47-jährige Bewohnerin wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. Zwei Autos und ein Motorroller wurden von den Flammen zerstört, drei weitere Wagen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Hitze wurden auch drei der vier Eingänge des Hauses und Teile des Daches beschädigt. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird auf mindestens 100 000 Euro geschätzt.

dpa

Die Sparte der schweren Volkswagen-Nutzfahrzeuge mit den Marken MAN, Scania und der brasilianischen Lkw-Tochter will Umsatz und Ergebnis im laufenden Jahr "deutlich verbessern".

20.03.2017

Bei einer Kontrolle an der holländischen Grenze haben Polizisten in Ostfriesland 60 Joints einkassiert. Die Beamten hatten am Autobahngrenzübergang in Bunde den Verkehr überprüft, teilte die Polizei am Montag mit.

20.03.2017

Internet-Blogger Sascha Lobo ist optimistisch, dass Niedersachsen den digitalen Wandel meistert. "Wenn die Digitalisierung hier nicht umgesetzt wird, wo dann", sagte Lobo am Montag vor der ersten Sitzung des niedersächsischen Digitalrates auf der IT-Messe CeBIT.

20.03.2017