Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Evakuierung am Freitag: Blindgänger in Delmenhorst entdeckt
Nachrichten Niedersachsen Evakuierung am Freitag: Blindgänger in Delmenhorst entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 17.05.2018
Eine entschärfte Weltkriegsbombe 2018 in Berlin. In Delmenhorst wurde ebenfalls ein Blindgänger entdeckt.  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Delmenhorst

  In Delmenhorst ist auf einer Baustelle eine nicht detonierte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie Stadt mitteilt, liegt der Blindgänger in mehreren Metern Tiefe. Es bestehe keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung.

Wegen der Bombe wird der Bereich Stickgras/Langenwisch im Osten von Delmenhorst am Freitag (18. Mai 2018) evakuiert. Hier können die betroffenen Straßen eingesehen werden. Der Bahnhof Heidekrug wird in der Zeit nicht bedient. Sobald sich keine Menschen mehr in dem Bereich  aufhalten, wird der Kampfmittelräumdienst die Fundstelle aufgraben und den mutmaßlichen Blindgänger entweder abtransportieren oder an Ort und Stelle unschädlich machen.

Die Evakuierung werde mindestens bis 14 Uhr dauern, unter Umständen auch länger. Es wird mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Stadt gerechnet. 

Der Bahnverkehr von und nach Bremen kann zunächst weiter fließen. 

Von ewo/r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals hat der Landtag darüber beraten, ob der 31. Oktober wieder als Reformationstag zum staatlichen Feiertag werden soll. Die Stimmung im Parlament war teilweise aggressiv.

16.05.2018

Eine 77-jährige Frau ist in Hude im Landkreis Oldenburg ungebremst in die Fensterfront eines Einkaufsmarktes gefahren. Bei dem Unfall gab es nur Sachschäden, verletzt wurde niemand. Die Unfallursache blieb zunächst unklar.

16.05.2018

In Osnabrück ist ein Säugling von einem Hund lebensgefährlich verletzt worden. Das erst wenige Tage alte Kind lag auf einer Decke auf einer Wiese, als der Hund angelaufen kam und den Säugling biss. 

17.05.2018
Anzeige