Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bischof Trelle kritisiert niedersächsische Abschiebepraxis
Nachrichten Niedersachsen Bischof Trelle kritisiert niedersächsische Abschiebepraxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 27.07.2012
Anzeige
Hildesheim/Hannover

Trelle forderte Innenminister Uwe Schünemann (CDU) auf, diese "schlicht unwürdige" Praxis zu unterlassen. Aus dem Ministerium hieß es, die Kritik entbehre jeglicher Grundlage. Die meist früh morgens durchgeführten Abschiebungen hätten nichts mit Repressionen zu tun, so ein Sprecher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wechsel an der Kommunikationsspitze von Porsche: Albrecht Bamler wird zum 1. August neuer Chefsprecher der Dachgesellschaft des Stuttgarter Sportwagenbauers. Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit.

27.07.2012

Vier Monate nach dem Mord an der elfjährigen Lena im ostfriesischen Emden hat die Staatsanwaltschaft Aurich Anklage wegen Mordes gegen einen 18 Jahre alten Verdächtigen erhoben.

27.07.2012

Die geplante Wiedereröffnung des Hexenstiegs bei Thale im Harz ist am Widerstand des Magdeburger Umweltministeriums gescheitert. Die Gemeinde habe die Sperrung des Wanderwegs zwar aufgehoben, zeitgleich habe der Landkreis aber auf Weisung des Ministeriums erneut eine Sperrung verfügt, sagte Thales Bürgermeister Thomas Balcerowski (CDU) am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

27.07.2012
Anzeige