Navigation:
Kriminalität

Betrüger bieten gefälschte Werder-Dauerkarten an

Zwei junge Männer sollen gefälschte Dauerkarten für Fußballspiele von Werder Bremen verkauft haben. Zivile Einsatzkräfte nahmen die beiden mutmaßlichen Betrüger fest, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Bremen. Zuvor hatte ein 26-Jähriger vier Dauerkarten für insgesamt über 2000 Euro gekauft, die im Internet angeboten worden waren. Als er den Betrug bemerkte, informierte er die Polizei. Die Ermittler erfuhren von einem weiteren beabsichtigten Verkauf. Am vereinbarten Übergabeort konnten zwei Männer im Alter von 21 und 25 Jahren festgenommen werden. Potenzielle weitere Opfer sollen sich bei der Polizei melden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie