Navigation:
Fußball

Berliner Ultras fahren mit Weser-Schiff nach Bremen

Eine Gruppe von 150 bis 200 Berliner Ultras hat im niedersächsischen Verden kurzzeitig für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Als die Fußballfans von Hertha BSC am Samstagmorgen vom Bahnhof Richtung Innenstadt zogen, wurden umgehend zahlreiche Beamte zusammengezogen, teilte die Polizei mit.

Verden. Schnell aber zeigte sich, dass alles harmlos war. Die Ultras liefen zielstrebig zum Schiffsanleger und bestiegen ein Fahrgastschiff Richtung Bremen. Ihr Ziel war die Partie ihres Clubs gegen Werder Bremen. Für die letzte Etappe hatten sie die dreistündige Grillfahrt der Flotte Weser in die Hansestadt gebucht. Vom Anleger in Bremen brachten Beamte die Fans ohne Zwischenfälle zum Stadion.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie