Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bekennerschreiben nach Attacke auf Polizeiwache aufgetaucht
Nachrichten Niedersachsen Bekennerschreiben nach Attacke auf Polizeiwache aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 13.07.2017
Schild einer Polizeiinspektion. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/Archiv
Anzeige
Hannover

Wer sich zu der Tat bekennt, bei der die Wache in der Nacht zum Mittwoch mit Steinen beworfen sowie mit Farbe beschmiert worden war, sagte der Sprecher nicht. Auch zu möglichen Motiven wollte er sich nicht äußern.

"Bild" berichtete online, in dem Bekennerschreiben erklärten sich die Verfasser solidarisch mit denjenigen, die beim G20-Gipfel von der Polizei verletzt oder inhaftiert worden seien.

Die Täter hatten mit Pflastersteinen zwei Fenster beschädigt und 20 Quadratmeter Fassade mit violetter Farbe beschmiert. Anwohner hatten maskierte Personen vor der Wache beobachtet, die später wegliefen. Der Schaden an dem Gebäude im eher bürgerlichen Stadtteil List beträgt rund 1500 Euro.

dpa

Zehn Tage nach ihrem Verschwinden sind zwei Straftäter aus dem Gefängnis in Nordenham gefasst. "Beide Männer wurden gestern Abend in Halle an der Saale festgenommen", teilte ein Sprecher der zuständigen Polizei in Wilhelmshaven am Donnerstag mit.

13.07.2017

Nach dem Tod einer jungen Frau in Wilhelmshaven gibt es noch keine neuen Erkenntnisse zur Todesursache. Es könne weiterhin nicht ausgeschlossen werden, dass die 32-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sei, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit.

13.07.2017

Ein junger Mann ist bei einem Autounfall in Wiegersen im Landkreis Stade schwer verletzt worden. Der 26-Jährige kam in der Nacht zum Donnerstag in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

13.07.2017
Anzeige